Tag 10 | 13.10.2020 – Zerbrechliche Gefäße

Bibeltext: 2. Korinther 4, 7-15

Wir allerdings sind für diesen kostbaren Schatz, der uns anvertraut ist, nur wie zerbrechliche Gefäße, denn ´es soll deutlich werden, dass` die alles überragende Kraft, ´die in unserem Leben wirksam ist,` Gottes Kraft ist und nicht aus uns selbst kommt. (2. Korinther 4,7)

Erzählt ihr anderen frei heraus und mit breiter Brust von eurem Glauben? Oder habt ihr ein schlechtes Gewissen, dass ihr euch in der Regel höflich zurückhaltet oder wenig zu sagen habt, wenn es um Gott geht? Wir sind schnell bei solchen Gedanken wie: Wenn ich nur besser reden könnte, bessere Argumente hätte, die Bibel noch besser kennen würde, mehr gelesen hätte oder mein Leben einfach besser aussehen würde, DANN... Dann würden mir Andere vielleicht zuhören oder mehr darüber wissen wollen. Denkt ihr, andere treffen Jesus, weil ihr alles richtig macht und euch die größte Mühe gebt? Denkt ihr, Gott braucht eure Kompetenz um etwas von sich zu zeigen?

Hier ist die befreiende Wahrheit: Gott zeigt sich durch schwache, zerbrechliche Gefäße wie dich und mich, durch eine Gemeinschaft von gewöhnlichen und begrenzten Menschen. Egal, wie klein ihr euch fühlt, wie schwach euer Glaube ist oder wie erbärmlich euer Leben gerade aussehen mag. Durch eure Verbindung mit Jesus Christus ist Gottes überragende Kraft in eurem Leben wirksam. Ihr seid nicht mehr abhängig davon, was ihr selbst schafft, sondern von den Möglichkeiten dessen, der aus dem Nichts das Universum geformt hat und den Tod überwunden hat.