Tag 9 | 12.10.2020 – Sorgen abgeben

Bibeltext: Matthäus 11,28-30

Jeden Tag können wir mit Jesus einen Tausch eingehen: Wir dürfen ihm geben, was uns Sorgen macht, was uns und andere kaputt macht, uns belastet und unter Druck setzt. Und er? Er gibt sich selbst. Das ist die Botschaft vom Kreuz. Und das brauchen wir auch jetzt, heute für diesen Tag.

Lasst euch von ihm zeigen, welches Joch schwer auf euren Schultern liegt. Gebt das in seine Hände ab.
Wenn wir Jesus sehen und seine Liebe für uns, was sie ihn gekostet hat und was er dafür getragen hat, dann kann sich das Joch auf unseren Schultern verändern. Es wird leichter zu tragen.
Wir brauchen überhaupt keine Last alleine tragen. Wir dürfen innerlich bei Gott zur Ruhe kommen.

Betet eure Ängste und Sorgen zu Jesus.
Was belastet euch und lässt euch nicht los?
Wo haben wir versagt und wo sind wir unfähig uns zu ändern?

Jesus trägt diese Sachen. Er trägt sie ans Kreuz. Er ist unser Retter und Erlöser, den wir brauchen.