Tag 8 – 26.03.2020

Zuerst Gott

Matthäus 6,33
“Es soll euch zuerst um Gottes Reich und Gottes Gerechtigkeit gehen, dann wird euch das Übrige alles dazugegeben.”

Gebet

Herr, wenn ich heute zu dir komme, gib mir bitte Glauben und Vertrauen, dass du mich beschützt und trägst durch jeden Sturm. Ich vertraue, dass du uns alles gibst, was wir brauchen. Ich vertraue auf das, was du getan hast, was du bereits vollbracht hast und was du tun wirst. Ich möchte dich zum Zentrum meines Lebens machen und dich anbeten. Ich weiß dich zu kennen ist das größte Geschenk. Danke, für das was es heute schon bedeutet und auch in Ewigkeit. Halte mich auf dich fokussiert vor allen anderen Dingen. Ich möchte heute besonders für die Leute in Verantwortung in unserer Stadt und Nachbarschaft beten; für Lehrer, Geschäftsbesitzer und Angestellte bei der Stadt. Amen.