Studientag zum Verständnis der Bibel

Märchenbuch oder glaubwürdige Grundlage des Glaubens? – Studientag im Hamburgprojekt am 22. Februar zu unserem Verständnis der Bibel

„Die Bibel ist ein Märchenbuch.“ Diesen Spruch liest der aufmerksame Hamburger immer mal wieder beim abendlichen Pendeln in der U-Bahn. Leere Flächen auf Litfaßsäulen oder Plakatwänden werden mit dickem, schwarzem Edding mit diesen Worten gefüllt. Ein Satz, den viele Hamburger wohl unterschreiben würden.

Wie sollten wir im Jahr 2020 die Bibel betrachten? Seit Jahrhunderten finden Christen weltweit in der Bibel die zentrale Grundlage für ihren Glauben. Die Bibel prägt ihre Sicht von Gott und auch die Art und Weise, wie sie diese Welt wahrnehmen. Aber nicht nur die großen, geistlichen Fragen werden von der Bibel beantwortet, sondern auch ganz persönliche Lebensthemen wie der Umgang mit Geld, Sex, Beziehungen, Macht, großen Entscheidungen, etc. Aber warum eigentlich?

Was macht dieses Bucht so besonders und ist die Bibel glaubwürdig in dem, was sie sagt?

Dazu gab es am 22. Februar von 11Uhr bis 16.30Uhr unseren  Studientag im Hamburgprojekt.

Dieses Mal haben wir Professor Dr. Armin Baum bei uns zu Gast, der an der Freien Theologischen Hochschule in Gießen im Bereich Neues Testament forscht und unterrichtet. Er ist unter anderem ein Spezialist in den Fragen nach der historischen Glaubwürdigkeit und der Entstehung des Neuen Testaments. In drei Einheiten, inkl. viel Zeit für Fragen und Diskussion, wird er mit uns einen Blick auf die Bibel und unser Verständnis davon werfen.

Herzliche Einladung an alle, die sich gründlich und intensiv mit ihrem Verständnis der Bibel auseinander setzen wollen. Ganz egal, ob ihr schon lange Christen seid oder euch ganz neu mit dem Glauben beschäftigt und der Bibel vielleicht auch kritisch gegenüber steht.

Ablauf des Studientags

11.00 Start und Begrüßung

11.15 Einheit I: Die Inspiration der Bibel – Was verleiht diesem alten Buch eine so einzigartige Bedeutung?

12.00 Q & A zu Einheit I

12.30 Mittagessen

13.15 Einheit II: Die Zuverlässigkeit der Bibel: Wie historisch sind die biblischen Berichte aus wissenschaftlicher Sicht?

14.00 Q&A zu Einheit II

14.30 Kaffeepause

14.50 Einheit III: Der Kanon der Bibel: Wer hat wann und warum den Umfang der Bibel festgelegt?

15.35 Q&A zu Einheit III

16.10 Abschluss (Ende gegen 16.30Uhr)

Unkostenbeitrag

Die Teilnahme am Studientag ist kostenlos, allerdings bitten wir um einen Unkostenbeitrag von 5€ für Pizza (Mittagessen) und Kaffee. Andere Getränke können vor Ort gegen Spende erworben werden.

Veranstaltungsort

Büro des Hamburgprojekts

Schulterblatt 73

20357 Hamburg

4. Stock – Seiteneingang