Kinderzeit in der Pandemie

So schnell die Gottesdienste auf ein Onlineformat geschaltet worden sind, so schnell ist auch die Kinderzeit des Hamburgprojekts in ein neues Online Format gesprungen. Innerhalb kürzester Zeit hatten wir für unsere 5 Altersgruppen ein eigenes, wöchentliches Kinderzeit-Video. Die Pandemie wurde länger und es musste eine neue Idee für die Kinderzeit her, damit die Aufgaben mehr verteilt werden. Somit ging nach den Sommerferien unsere neue Online-Kinderzeit an den Start. In diese sind die Mitarbeiter in sogenannte Container eingeteilt, in welchen die verschiedenen Komponenten der Kinderzeit aufgenommen wird. Es gibt es einen Lobpreis-, Geschichten-, Bastel- oder auch Moderationscontainer. So können die Mitarbeiter in ihren Stärken arbeiten und wir können uns darauf konzentrieren, eine gute Qualität abzubilden, indem wir den Aufwand auf eine gemeinsame Kinderzeit konzentrieren.

Als Anfang September das Ergebnis für den Zusammenschluss feststand, war klar, dass wir die Mitarbeiter und Kinder der CityChurch mit in unser neues Format integrieren möchten. Dazu gab es schon die ersten Treffen und es macht große Freude, sich kennenzulernen, voneinander zu lernen und sich über Erfahrungen auszutauschen. Ich bin gespannt, was dadurch für neue kreative Ideen für die neue Online-Kinderzeit entwickelt werden. Um wöchentlich die Kinderzeit zu erhalten, einfach eine Mail an kinderzeit@hamburgprojekt.de schicken.

Am Ende bleibt nur, Danke zu sagen, an alle Mitarbeiter der Kinderzeit: Danke, dass wir gemeinsam mit euch durch diese neue und spannende Zeit der Online-Kinderzeit gehen dürfen!  

Ruben