Gott die Führung überlassen: ein Erfahrungsbericht

Was kann passieren, wenn man Gott die Führung in seinem Leben überlässt?
Diese Frage hat uns vor ca. 2 Jahren so sehr bewegt, dass wir unsere Elternzeit mit unserem damals vier Monate altem Sohn nutzen wollten, um genau das herauszufinden. Unser Weg führte uns über Indien nach Nepal, wo wir eine Schule wieder eröffnen und das letzte Jahr leben durften. Nun geht unsere Reise weiter: An eine Schule für die Ureinwohner Perus im Hochland der Anden. Du bist herzlich eingeladen, am Samstag den 8.12. ab 16:30 Uhr im Büro des Hamburgprojekt im Haus 73, (Schulterblatt 73, 3. Stock) vorbeiszuschauen. Dort wirst du bei Keksen und Getränken mehr über Vergangenes und Zukünftiges aus unserem Leben unter Gottes Führung erfahren und einen gemütlichen Abschieds- und Infoabend mit uns verbringen können. Wir freuen uns auf dich! Der Vortrag beginnt um 18:00 Uhr. Keine Anmeldung erforderlich.