Aus Sofagruppen werden Docks

Wer am 16. Juni in einem der Gottesdienste war, ist wohl nicht umhin gekommen, das Wort „Docks“ zu hören: unsere Sofagruppen haben einen neuen Namen bekommen! In den kommenden Wochen wollen wir in unserer aktuellen Predigtreihe „Docks – Kirche für die Nachbarschaft“ darüber nachdenken und sprechen, wie wir als Hamburgprojekt  in kleineren Gemeinschaften unter der Woche in den unterschiedlichsten Ecken der Stadt als Christen präsent sein können. Kirche für die Stadt heruntergebrochen auf die Mikroebene der Stadt: die Nachbarschaften, in denen wir wohnen.

Hier erklärt Dominic noch ein bisschen mehr:

 

Du bist auf der Suche nach einem Dock? Dann melde dich bei Dominic!