10 Jahre – 10 Stunden Gebet

 

Wie viele von euch hoffentlich schon mitbekommen haben, wollen wir am Freitag auf verschiedene Arten und Weisen 10 Stunden lang beten. Warum ausgerechnet am Freitag? Weil der Freitag auf den Tag genau unser 10. Geburtstag ist. Am 30.November 2018 fand der erste offizielle Gottesdienst des Hamburgprojekts statt. Deshalb werden wir an diesem Tag 10 Stunden beten. Und jeder von euch kann dabei sein? Wie sieht das aus?

Vor Ort dabei sein – im Büro.

Es wird an diesem Tag bei uns im Büro ein Gebetsraum eingerichtet sein, wo ihr von 9 bis 19Uhr jederzeit vorbeikommen könnt. Das Gebet wird vor Ort angeleitet werden. Wenn ihr Lust habt, selbst eine Stunde anzuleiten oder eine Stunde mitzubeten, dann tragt euch doch bitte in folgende Google Tabelle ein.

https://docs.google.com/spreadsheets/d/1breHwkGOMhpdtjpI8XMFRjRLd-OB9HSYnaAj9VR5ytM/edit?usp=sharing

Hier erfahren wir, dass Leute vor Ort im Büro zusammen beten und wann für welches Thema gebetet wird. Außerdem helfen uns eure Anmeldungen zu wissen, wie viel Kaffee wir kochen müssen. Die Adresse des Büros ist: Schulterblatt 73, 20357 Hamburg.

Online dabei sein

Auch wenn ihr am Freitag nicht ins Büro kommen könnt, könnt ihr beim Gebetstag dabei sein. Egal ob in der Mittagspause, in der S-Bahn, in der Freistunde an der Uni oder während du das schlafende Baby durch die Gegend schiebst. Ihr könnt euch online mit einklinken. Dazu gibt es zwei Möglichkeiten.

  1. Durch die oben genannte Google Tabelle erfahrt ihr, wer wann für was betet.

2. Wir werden über einen Youtube Kanal ein Audio Signal übertragen. Über den Kanal wird es auch einen Chat geben, durch den ihr interagieren könnt. Hierfür ist jedoch ein YouTube Account notwendig (kostenlos). Die Teilnahme ist über Laptop und Handy möglich. Unter folgendem Link findet ihr am Freitag den Kanal:

www.hamburgprojekt.de/youtube

Danach alle zum CD-Release!

Nach der Gebertszeit starten wir um 20.00Uhr in unsere CD-Release Party. Direkt um die Ecke vom Büro in der Max-Brauer-Allee 275. Von daher: Kommt doch gerne nach Feierabend noch zum Beten vorbei, dann kurz ein kleines Abendessen und dann ab zur Party.

Wir freuen uns auf euch!