Kirche für die Stadt

Mission

Wir sind hier, um die Stadt Hamburg geistlich, sozial und kulturell zu gestalten.

Geistlich

Kirche, Gott und das Evangelium von Jesus Christus. Was hat das heute in Hamburg mit uns zu tun?

Kulturell

Arbeit, Arbeit, Arbeit. Dann noch Konzerte, Filme, Theater und Kunst. Was hat das mit dem Glauben zu tun?

Sozial

Wir lieben unsere Stadt und wollen mithelfen, sie zu einem schöneren und gerechteren Ort zu machen.

Zurück in Hamburg
Jerusalem

Zurück in Hamburg

Am Strand

Nach 12 Tagen Israel sind wir wohlbehalten und glücklich wieder gelandet. Unser letzter Tag in Tel Aviv war ein super lazy Strandtag und mal wieder ein Feiertag, von denen die Israelis mehr als wir Deutschen zu haben scheinen. Abends hatten wir auf der Dachterrasse noch eine spannende Begegnung mit Frau Damkani, der Hotelbesitzerin, die zusammen mit ihrem Mann seit vielen Jahren in Israel Juden das Evangelium verkündigt. Inzwischen gibt es schätzungsweise 15 Tausend „messianische Juden“ in Israel, also Juden, die an Jesus glauben. Die Begegnung ergänzte, was Matze am Tag zuvor über das Verhältnis von Juden- und Christentum, Gottes Zusagen an Israel und was das mit uns zu tun hat, erzählte. Viele Fragen bleiben, aber in so manches Dunkel kam etwas Licht.

Hinter uns liegen 12 Tage Rundreise durch ein wunderschönes und spannendes Land, mit toller Gemeinschaft sowie wertvollen Begegnungen und genialen geistlichen Impulsen. Auch die Geschichte vom Hummus-Prinzen fand ein glückliches Ende; sie wurde am letzten Abend von 18 begnadeten Schreibern für die Nachwelt festgehalten und kann euch eigentlich auch nur von diesen selbst erzählt werden… Überhaupt: Fragt uns, lasst euch die Hunderten von Fotos zeigen und die Geschichten erzählen, die jeden Einzelnen von uns am meisten bewegt haben.

Shalom! Eure Anke, Bene, Christoph, Daniel, Inken, Kerrit, Liane, Lydia, Maren, Matthias, Max, Miriam, Robert, Sandra, Sarah, Sonja, Susu und Thomas